Die Bahá’í-Relgion zählt zu den großen monotheistischen Offenbarungsreligionen. Die deutsche Bahá’í-Gemeinde ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts.

Bahá’u’lláh, der Stifter der Bahá’í-Religion, sieht die ganze Menschheit als eine Einheit und einen einzigen, unteilbaren Organismus. Mit dieser Vision engagieren sich Bahá’í gemeinsam mit ihren Freunden und zahlreichen Menschen aus ihrem Umfeld dafür, die Einheit der Menschheit in ihrer Vielfalt in kleinen Schritten sichtbar werden zu lassen. Bahá’u’lláh erläutert in Seinen Schriften dazu wesentliche Aspekte, wie die eigenständige Suche nach Wahrheit, die Gleichberechtigung von Frau und Mann, den Abbau von Vorurteilen, die Stärkung der Einheit in der Familie oder den offenen Meinungsaustausch.

Die Bahá’í laden alle dazu ein, die Lehren Bahá’u’lláhs kennenzulernen und dabei zu erfahren, wie sie diese in die Tat umsetzen und sich so engagieren können, die Vision der Einheit der Menschheit zu verwirklichen.

Hier finden Sie ausführliche Informationen zur Bahá’í-Religion: www.bahai.de

 

programmierung und realisation © 2017 ms-software.de